Bd. 1 Hauff-Gedichte Maerchen
    Textscrollen Flipseiten
Hauffs Werke
lnhalt des 1. Teiles.
Vorwort des Herausgebers.
Hauffs Leben und Wirken.
Gedichte
Einleitung des Herausgebers.
Der Schwester Traum.
Mutterliebe.
Der Kranke.
Hoffe!
Prinz Wilhelm.
Soldatentreue.
Soldatenliebe.
Soldatenmut.
Reiters Morgenlied.
An die Freiheit.
Zur Feier des 18. Junius.
Turnerlust.
Das Burschentum.
Trinklied.
Stammbuchblätter.
Amor der Räuber.
Stille Liebe.
Trost.
Sehnsucht.
Lied aus der Ferne.
Ihr Auge.
Serenade.
An Emilie.
Die Freundinnen an der Freundin Hochzeittage.
Hans Huttens Ende.
Entschuldigung.
Jesuitenbeichte.
Regel für Kranke.
Schriftsteller.
Lehre aus Erfahrung.
Logogryph.
Rätsel.
Scharade.
Grabgesang.
Märchen- Almanache
Einleitung des Herausgebers.
Märchen- Almanach auf das Sadr 1826 für Söhne ...
Märchen als Almanach.
Die Karawane.
Die Geschichte vom Kalif Storch, I.
Die Geschichte von dem Gespensterschiff.
Die Geschichte von der abgehauenen Hand.
Die Errettung Fatmes.
Die Geschichte von dem kleinen Muck.
Das Märchen vom falschen Prinzen.
Märchen- Almanach für Söhne und Töchter ...
der scheil von Alessandria und seine Sklaven.
Der Zwerg Nase.
Abner, der Jude, der nichts gesehen hat.
Der arme Stephan.
Der gebackene Kopf.
Der Affe als Mensch.
Das Fest der Unterirdischen.
Schneeweißchen und Rosenrot.
Die Geschichte Almansors.
Märchen- Almanach für Söhne und Tochter ...
Das Wirtshaus im Spessart
Die Sage vom Hirschgulden.
Das kalte Herz. Ein Märchen. Erste Abteilung.
Saids Schicksale.
Die Höhle von Steenfoll. Eine schottländische ...
Das kalte Herz. Zweite Abteilung.